Altersbedingte Makuladegeneration (IVOM) – Moderne Diagnostik und Therapie

oder direkt anrufen: +49 (0) 2133-214528

Information/ Praxismappe

Makuladegeneration

Da die Lebenserwartung bei uns immer mehr steigt, leiden auch immer mehr Menschen unter einer altersbedingten Makuladegeneration, bei welcher die Netzhaut Schaden nimmt und die dadurch zu starken Sehbehinderungen führen kann. Außerdem wird bei einer Makuladegeneration durch das Absterben der Netzhautzellen die Sehfähigkeit des zentralen Gesichtsfeldes eingeschränkt.

Falls Sie bereits über 60 Jahre alt sind, eine Sehverschlechterung bemerken oder gerade Linien wellig, gebogen oder verzerrt wahrnehme, sollten Sie sofort einen Augenarzt aufsuchen!

Man unterscheidet zwischen zwei Formen, in denen die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) auftreten kann. Es gibt zum einen die trockene und zum anderen die feuchte AMD.

Dabei kommt die trockene AMD am häufigsten vor. Bei dieser Form der AMD entwickelt sich eine Sehstörung nur sehr langsam. Die Sehschärfe im Zentrum des Blicks nimmt langsam ab und gleich zu Anfang fällt einem das Lesen immer schwerer.

Die feuchte AMD ist  in ihrem Verlauf viel schwerwiegender, da der Verlust des zentralen Sehens um einiges schneller verläuft. Im fortgeschrittenen Stadium der feuchten AMD erkennt man einen dunklen Fleck im Gesichtsfeld.

Die feuchte AMD Form kann sich aus der trockenen entwickeln.

Wir bieten Ihnen qualifizierte Beratung, Maßnahmen zur Vorbeugung und umfangreiche Therapiemöglichkeiten an! Kontaktieren Sie uns!

Früherkennung

Ab dem 60. Lebensjahr ist die Kontrolle der Netzhaut durch den Augenarzt unabdingbar. Je früher eine mögliche Krankheit diagnostiziert wird, desto höher stehen die Chancen auf eine Heilung.

Auch wenn Sie keine Einschränkung in Ihrem Sehen wahrnehmen, so kann Ihr Augenarzt  doch ggf. Veränderungen der Netzhaut bemerken. Bei einer Untersuchung der Netzhaut werden mit Hilfe einer Lupe die Makula und der Augenhintergrund an der Spaltlampe gespiegelt. Auch das Sehen wird untersucht. Dazu wird ein Amsler-Gitter-Test durchgeführt und Sehzeichen auf der Sehtafel abgefragt.

Auch eine sogenannte Optische Kohärenz Tomographie kann zu wichtigen Erkenntnissen über den Zustand Ihrer Netzhaut führen. Flüssigkeitsaustritte aus den Blutgefäßen lassen sich mit Hilfe einer Farbstoffuntersuchung der Netzhaut, auch Fluoreszenzangiographie genannt, lokalisieren und darstellen.

Da durch die AMD die Struktur der mehrschichtigen Netzhaut verändert wird, ist diese nicht immer mit der gewöhnlichen Untersuchung genau zu erkennen.

Durch das OCT (Cohärenztomographie) lässt sich die Netzhaut und die Makula in einem unkomplizierten schmerzfreien Verfahren genausten darstellen.

Durch die Untersuchung erkennt man im Detail in welcher Schicht der Netzhaut sich Flüssigkeit angesammelt hat. Daher ist für die Diagnosestellung und die Therapieverlaufskontrolle das OCT eine sehr große Hilfe.

Die Makuladegeneration­ Vorsorgeuntersuchung kostet bei uns nach GÖA 105,50 Euro.

Therapie

Die feuchte Makuladegeneration kann unter bestimmten Vorkommnissen mit einer Medikamentengabe in den Glaskörperraum behandelt werden. Durch Einspritzung eines Medikaments  in den Augapfel, kann man die feuchte Makuladegeneration zwar nicht vollständig heilen, aber das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen und sogar die Sehkraft steigern.

Über Uns

Der Patient soll sich wohlfühlen!
Unser Team unter der Leitung von Frau Oksana Zolotar, ist mit Einsatz und Eifer bemüht, unsere Patienten stets kompetent und auf höchstem fachlichem Niveau zu beraten und zu behandeln. Die Lösung und Linderung jeglicher Probleme und Sorgen unserer Patienten, durch eine empathische und kompetente Beratung hat in unserer Praxis höchste Priorität.

Patientenmeinungen

Bewertung Oksana Zolotar

Sie nimmt sich sehr viel Zeit für die Patienten, ihre Beratung ist sehr gut und sie erläutert die Untersuchungsergebnisse und Methoden auch für Laien leicht verständlich. Ich kann sie nur weiterempfehlen! Ich gebe ihr uneingeschränkt die Note 1!

Absolute Kompetenz und Professionalität

Die Wartezeit war 5-7 Minuten. Besser geht es nicht. Die Ärtztin nimmt sich Zeit für Patienten und ist sehr freundlich in allen Belangen. Die Frau Dr. Zolotar hat sehr schnell alle Tests gemacht. Sie weiss genau, welches Problem bei mir vorlag. Ich kann die Ärtztin empfehelen.

Kompetent, freundlich, vertrauenswürdig

Wieder eine angenehme Behandlung! Ich war jetzt seit langem mal wieder bei Frau Dr. Zolotar und war sehr verwundert das man sich an jedes auch noch so kleine Detail aus vorhergehenden Gesprächen erinnerte. Ich war wie auch bei den zuvor stattgefunden Terminen sehr sehr zufrieden!

Kommen Sie zu uns oder rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne persönlich.